“In love with art since birth forever”

Alltagsgegenstände, die wir schon längst nicht mehr beachten, hat sich der Innsbrucker Street-Art-Künstler “HNRX” zu Herzen genommen. “Zu Herzen genommen” ist hier wörtlich zu verstehen, denn Herzen sprayt HNRX neben Obst, Gemüse, Kaffeekocher und Zahnbürsten an die Wände unserer Stadt. Sein wohl bekanntestes Werk ist die “INNS’WURSCHT”, die uns in fröhlichem Pink etwas Wichtiges zu sagen hat.

HNRX ist einer der bekanntesten Künstler der Innsbrucker Street-Art-Szene und seine Malereien aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Die Kunst ist seine Leidenschaft und diese lebt HNRX nach seinem Motto “In love with art since birth forever” definitv aus. In den Anfangsjahren als Künstler experimentierte er viel mit Motiven wie Totenköpfe und Drachen… schnell musste ein neuer, etwas positiverer Ansatz her und Totenköpfe formten sich zu Herzen. „Meine Bilder sollen etwas Positives vermitteln, sie sollen die Leute zum Nachdenken bringen und Emotionen wecken“, erklärt er.

hnrx1

 

HNRX will mit seinen Kunstwerken einen Kontrast zum Negativen schaffen, einfach ein bisschen Glück und Frieden verbreiten. Die Ideen für seine Werke entstehen spontan. Meist sind es Alltagsgegenstände, die wir Menschen als selbstverständlich ansehen und nicht mehr wertschätzen.

 

Herzen, Obst, Gemüse, Kaffekocher, Zahnbürsten und pinke Würste sprüht HNRX mit Begeisterung an die Wände dieser Welt. Eine verknotete Pistole steht für “peace”. Vielseitig, kreativ und bunt sind seine Bilder.  Ständig auf der Suche nach neuen Orten und Ideen reist er des Öfteren auch durch Europa und lässt Innsbruck hinter sich.

„In Innsbruck ist die Situation als Street-Art-Künstler schwierig“

hnrx2Die wenigen Plätze, die es für Künstler frei zu gestalten gibt, hat HNRX bereits verschönert. Sein wohl bekanntestes Werk, die pinke “INNS’WURSCHT”, dürfte jedem ein Begriff sein. Nicht zu übersehen soll sie dazu anregen, dass einem einfach mal alles “wurscht” sein soll. Warum immer hetzen? Warum nicht mal gelassen und glücklich sein? Neben Wänden verwendet der Künstler auch alte Kartons als Medium zur Verbreitung seiner Werke.

 

Warum Kartons? Beim Malen auf Leinwänden fehlt ihm einfach das “wasted feeling”, das Gefühl auf der Straße zu malen. Zusätzlich betreibt HNRX sein eigenes Modelabel  henryx-streetwear und bringt damit das Gefühl  der Straße auf T-Shirts und Kappen.

 

Er ist ein wahres Multitalent in der Innsbrucker Szene und das beweist er am 26.06.2015 auch auf seiner ersten HNRX EXHIBITION im Schauraum für zeitgenössisches Design und Kunst, dem “Styleconception.designart”, in der Mentlgasse 12b. Es wird garantiert bunt, soviel sei verraten.

 

Gewinne ein HNRX T-Shirt: Wir machen es ganz einfach – ein <3 als Kommentar unter den Artikel posten und gewinnen!

Fanpage: https://www.facebook.com/hnrx.austria

HNRX EXHIBITION: https://www.facebook.com/events/1558278951108950/

 

 

 


Bilder: HNRX, Text: Christoph Jelinek